infraKon - die InfrastrukTour




 

 

 

 

 



Agenda

infraKon Staffel 25 / 26 - 2021

Nord-Tour  01./02. Juni 2021 Hannover/Hamburg und  15./16. Juni 2021 Münster/Köln

Süd-Tour   29./30. Juni 2021 Leipzig/Nürnberg und      13./14. Juli 2021 Mainz/Karlsruhe 

 

Kritische Infrastruktur, Data Center und andere Sonderbauten

hochverfügbar, betriebssicher und effizient Planen und Betreiben

 

Agenda als PDF zum Download

Zur Anmeldung

 

Ein kompakter Konferenztag an luftigen SommerLocations an acht Standorten / jeweils von 9 - 17 h

Empfang & Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Croissant
UND
Schnelltests sind eine Selbstverständlichkeit - mitgebracht aber ebenso vor Ort machbar

 

Begrüßung und Moderation

Krassimira Bojinowa, ProjektKoordination infraKon
EXPONET-INFRAKON

  Session I  und Session II am Vormittag

Betriebssicherheit, Hochverfügbarkeit 24/7/365 UND maximale Effizienz   
  Nord-Tour
(Hannover - Hamburg - Münster - Köln)
Süd-Tour
(Leipzig - Nürnberg - Mainz - Karlsruhe)

 

Energieeffizientes Management thermischer Lasten

  • Klimalösungen für vielfältige Anwendungen: von Vertical Farming bis zum Hyperscale Data Center

Dipl.-Ing. Mathias Köster, Leiter SBA ICT,
Weiss Klimatechnik GmbH

Energieeffizientes Management
thermischer Lasten

  • Klimalösungen für vielfältige Anwendungen: von Vertical Farming bis zum Hyperscale Data Center

Dipl.-Ing. Mathias Köster, Leiter SBA ICT,
Weiss Klimatechnik GmbH

 

Betriebskritische Infrastruktur
aus der Box - flexible Lösungen für
optimale Rechenzentrums-Verfügbarkeit

Referent in Absprache,
VERTIV GmbH

Ausfallsichere Stromversorgung
für kritische Infrastrukturen


Referent in Absprache
 

 

Kaffee, Snacks & Networking
mit den Experten von Bachmann, Caldoa, Janitza, Vertiv und Weiss Technik

 

Elektrische Betriebssicherheit vs Verfügbarkeit im Rechenzentrum

  • Die intelligente PDU im Serverrack - Erhöhung der Verfügbarkeit und der elektrischen Sicherheit
Sergej Graf, Channel Development Manager Smart Industries, Bachmann GmbH
 

Messen ist Wissen

  • An welchen Stellen sind Messungen erforderlich und wie sind die Anforderungen?
  • Netzqualität, Kirchhoffsches Gesetz, Kennzahlen… - was hat die DIN EN 50600-4-2/2-2 damit zu tun?

Dipl.-Ing. Gerald Fritzen, Business Development Manager, Janitza Electronics GmbH

  Lunch

 

Session III am Nachmittag widmet sich

bei der NordTour dem Thema:              bei der SüdTour dem Thema:
Emmissionsfreies Rechenzentrum       Blackout - Vorsorge

  Nord-Tour
(Hannover - Hamburg - Münster - Köln)
Süd-Tour
(Leipzig - Nürnberg - Mainz - Karlsruhe)
 

Ganzheitliche Energieversorgungs-
konzepte - Rechenzentren und die Nutzung von Niedertemperatur für Quartierskonzepte


Eisspeicher, die unterschätzte Energiequelle für Gebäude und Quartiere

Alexander von Rohr, Geschäftsleitung,
Caldoa GmbH 


Ein neues Energiesystem -
ZERO CARBON 


Referent in Absprache

Rechenzentren - unverzichtbarer Teil der kritischen Infrastruktur - Warum die Notstromversorgung bei einem Blackout nicht ausreichen wird

  • Ein europaweiter Strom-, Infrastruktur- sowie Versorgungsausfall ("Blackout") geht deutlich über den Notstrombedarf hinaus

  • Warum sollten wir binnen der nächsten fünf Jahre mit einem solchen Szenario rechnen?


  • Welche persönlichen und organisatorischen Maßnahmen sind erforderlich, um als Rechenzentrum  ein solches Szenario überstehen zu können?
Herbert Saurugg, Blackout-Experte 
 

Sommerlicher Ausklang mit Kaffee & Erfrischungen & Networking auf der Terrasse
mit den Experten von Bachmann, Caldoa, Janitza, Vertiv und Weiss Technik

 Stand März 2021 - Änderungen vorbehalten.

© infraKon - die InfrastrukTour