infraKon - die InfrastrukTour




 

 

 

 

 



Partner 2019

Die Partner der infraKon 2019:   

 

Die Sponsoren 2019 stellen sich vor: 

InfraOpt

Geschäftszweck der InfraOpt® GmbH ist die numerische Evaluation, Analyse und Zertifizierung von Infrastrukturen, insbesondere für Rechenzentren.

Risikomanagement, welches den Ansprüchen der kontinuierlichen Überwachung und Verbesserung als auch Prävention genügt, benötigt aussagekräftige Kennzahlen. Unter Anwendung des InfraOpt® Dienstleistungsprozesses werden die Metriken Zuverlässigkeit, Inhärente Verfügbarkeit, Operationale Verfügbarkeit, 1- und 2-Fehlertoleranz berechnet. Diese Kennzahlen erlauben die Zertifizierung eines geplanten oder operativen Status. Weiterführend dienen sie der Entscheidungsbegründung beim Variantenvergleich, zur Investitionsbewertung und Investitionsplanung.

Als Resultat anwendungsorientierter Forschungsprojekte wurden die Metriken „Single Point of Reduced Availability” sowie “Double Point of Reduced Availability” eingeführt. Im Kontext der EN 50600 ermöglichen SPoRA und DPoRA die Quantifizierung der Ausfallsicherheit bzw. Resilience von Rechenzentren.

Die InfraOpt® GmbH, Inhaber und Geschäftsführer Dipl.-Ing. Uwe Müller, ist ein Spin-off der ibmu.de® Ingenieurgesellschaft für technische Beratung, Medien und Systeme mbH.

www.infraopt.eu

 

JAEGGI Hybridtechnologie AG

Die JAEGGI Hybridtechnologie AG mit Firmensitz in Basel ist ein erfolgreiches Schweizer Traditionsunternehmen. Sie ist Erfinder des Hybriden Trockenkühlers sowie Technologie- und Marktführer in Hybrider Rückkühlung und Verflüssigung. Die Tätigkeitsgebiete umfassen Engineering, Herstellung, Vertrieb und Service Hybrider Trockenkühler und Verflüssiger. Hohe Zuverlässigkeit, geringer Energie- und Wasserverbrauch sowie hohe Umweltverträglichkeit zeichnen JAEGGI Produkte aus. Das Unternehmen ist Mitglied der Güntner Gruppe, einem weltweit etablierten Hersteller von Komponenten für Kälte- und Klimatechnik und industrielle Anwendungen.

www.jaeggi-hybrid.ch

Janitza

Höchste Anlagensicherheit – RCM über allen Ebenen

Die Fehlerstromüberwachung (RCM) spielt eine zunehmend wichtige Rolle für Anwendungen mit dem Anspruch auf hochverfügbare Stromversorgungen. Mit einer kontinuierlichen Differenzstromüberwachung haben Sie Ihr betriebsinternes Stromnetz im Griff. Gefährliche Fehlerströme, die zu Anlagenstörungen führen können oder die Brandgefahr erhöhen, werden sofort erkannt, sodass ein Produktionsausfall vermieden werden kann.

RCM-Messgeräte von Janitza wie das UMG 512-PRO / UMG 509-PRO / UMG 96RM-E / UMG 96-PA / UMG 20CM sind zur Überwachung von Wechselströmen, pulsierenden Gleichströmen gemäß IEC/TR 60755 (2008-01) (Typ A und Typ B) geeignet und sind zur permanenten Überprüfung von Fehlerströmen in TN-S-Systemen einsetzbar.

Anwendungsmöglichkeiten finden sich in nahezu allen Marktsegmenten, insbesondere wenn es sich um kontinuierliche Prozesse und besonders sensitive Applikationen handelt. So bauen z.B. Rechen­zentren, Krankenhäuser oder Halbleiterfabriken auf die RCM-Überwachung. Überall dort, wo Isolationswiderstandsmessungen und Fehlerstromschutzschalter aus örtlichen oder betrieblichen Gegebenheiten nicht realisiert werden können, bietet die RCM-Messung eine gute Alternative.

www.janitza.de

NTC Notstrom-Technik Clasen

Elektrischer Strom ist das Fundament der Industrie- und Informationsgesellschaft. Ohne Strom läuft in modernen Produktionsstätten und Dienstleistungsunternehmen nichts mehr. Laufbänder stehen still, Daten gehen verloren, der Verkehr kommt zum Erliegen. Stromausfälle bedrohen unsere berufliche Existenz, unser Firmenimage – ja, sogar unser Leben.

Rechenzentrum, Krankenhaus, Bank, Flughafen, wissenschaftliches Labor oder Lebensmittel verarbeitende Industrie: In jeder Branche ist die unterbrechungsfreie Notstromversorgung eine der wichtigsten Ressourcen. NTC hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Ressource dauerhaft zu garantieren. Das Leistungsportfolio von NTC umfasst Beratung, Konzeption, Projektierung, Vertrieb, Montage und Wartung für IT-RZ-Stromversorgung, Notstromaggregate, Batterien, Diesel-USV-Anlagen, USV-Anlagen und Batterieüberwachung. Mit einem Team von über 50 erfahrenen Spezialisten halten wir Sie unter Spannung. Mit Sicherheit.

www.ntc-gmbh.com

Raritan

Raritan hat sich als treibende Kraft für Innovationen des Energie- und Infrastrukturmanagements von Rechenzentren jeglichen Umfangs einen Namen gemacht. Die vielfach ausgezeichneten Hardware- und Softwarelösungen von Raritan, (zu denen intelligente Rack PDUs und Umweltsensoren, DCIM-Software und KVM-Switches zählen), bieten den IT- und Rechenzentrumsleitern, Managern und Administratoren an mehr als 50 000 Standorten weltweit die erforderlichen Kontrollmöglichkeiten, um die Effizienz ihres Leistungsmanagements zu erhöhen, die Produktivität ihrer Rechenzentren zu verbessern und die betrieblichen Aktivitäten zu optimieren.

Vom Hauptgeschäftssitz in Somerset, N.J. aus hat Raritan für sein weltweites Kundendienstnetz Vertretungen in 76 Ländern. Raritan ist ein aktives Mitglied der Vereinigungen „Green Grid, Climate Savers Computing Initiative“ und „Leadership in Energy and Environmental Design“.

Raritan wurde von der EPA für seinen Beitrag zur Rechenzentrumsinitiative ausgezeichnet.

www.raritan.de


 

Vom Serverrack zum Colocation Center

Test it. Heat it. Cool it.

Rechenzentren spielen eine immer wichtigere Rolle in der modernen Industriegesellschaft. Die für den schnellen Anstieg der Digitalisierung notwendigen Rechnerkapazitäten verbrauchen enorme Energiemengen. Und der wesentliche Anteil der elektrischen Serverleistung wird in Wärme umgewandelt, die abgeführt werden muss. Weltweit entscheiden sich deshalb kühle Köpfe in vielen IT- und Telekommunikationsunternehmen für die innovativen Klimageräte und -anlagen von weisstechnik®. Mit den energieeffizienten, leistungsstarken und individuellen Lösungen zur Kühlung von Serverräumen und Rechenzentren bleiben Ihre Rechner kühl, auch wenn es heiß hergeht. Schalten Sie ein.

www.weiss-technik.info

 

© infraKon - die InfrastrukTour